XW Serie

Art.Nr.: MasterXW

Hersteller: PENTAX

ab 369,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Okularbrennweite:



Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Variation um das Produkt in den Warenkorb zu legen.
Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Brennweite 1¼": 3.5-, 5-, 7-, 10-, 14-, und 20mm
  • Brennweite 2": 30mm und 40mm
  • 70° Gesichtsfeld

Die Vorgänger der Pentax XW-Okulare waren die Pentax XL-Okulare, die in den 1980er Jahren einen neuen Standard festlegten und die lieben Mitbewerber ordentlich ins Schwitzen brachten. Schon damals musste man sich fragen: Lässt sich die XL-Serie überhaupt noch verbessern?
Ja, sie ließ sich verbessern und als Ergebnis brachte Pentax die SMC XW-Serie auf den Markt.
Die neue Serie beinhaltet alle Vorteile der alten XL-Serie. Die wenigen Kritikpunkte der alten XL-Serie wurden somit minimiert. Die Okularbrennweiten wurden zudem komplett überrechnet und es gibt zwei neue Brennweiten:
Das XW 30* ersetzt das XL 28. Das XW 3.5 entspricht dem Wunschtraum vieler Besitzer lichtstarker und kurzbrennweitiger Newtons und Refraktoren, die als anspruchsvolle Puristen auf eine bildverschlechternde Barlowlinse verzichten, um sehr hohe Vergrößerungen zu erzielen.

Zusätzlich wurde das Eigengesichtsfeld noch einmal um 5 Grad vergrößert. Es mißt jetzt 70 Grad.
Die Okulare XW 7, XW 10, XW 14 und XW 20 wurden auch für die Verwendung mit den Pentax Spektiven PF-80ED, PF-80EDa und PF-100ED optimiert. Das Design von XW 3.5, XW 30 und XW 40 wurde ausschließlich für astronomische Beobachtungen entwickelt. Ebenfalls kam eine neuartige Vergütungstechnik zum Einsatz. Hierbei werden verkittete optische Elemente mit einer partiellen Vergütung beschichtet, die eine deutlich höhere Lichttransmission zulässt. Die Bilder sind Dank des Einsatzes spezieller rechnergestützter Simulationsprogramme deutlich heller als bei herkömmlichen Vergütungstechnologien. Dadurch werden drastische Reflexe im Okluarkorpus vermieden.

Pentax hat auch den Fortschritt in der Digitalfotografie berücksichtigt und alle XW-Okulare mit einem eigenem Gewindeanschluß versehen, der durch abdrehen der oberen Augenauflage zum Vorschein kommt. Dadurch lassen sich Digitalkameras mit passenden Adaptern direkt anschließen.
Für die Okularprojektion werden somit aufwendige Kameraadapter überflüssig.

Mittlerweile gibt es viele neue Okularserien, Pentax XW Okulare gehören immer noch mit in die oberste Liga. Wer auf optische und mechanische Qualität der Spitzenklasse setzt, ist hier genau richtig.

  • Brennweite 1¼": 3.5-, 5-, 7-, 10-, 14-, und 20mm
  • Brennweite 2": 30mm und 40mm

Bewertung(en)