Sky-Watcher HM6 Polsucherfernrohr

Art.Nr.: OV#20117

Hersteller: Sky-Watcher

49,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Lieferzeit: 1-2 Tage

Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Das HM5/6-Polsucherfernrohr ist für die Astrofotografie zwingend erforderlich
  • Für folgende Montierungen geeignet:
    - Avalon Linear
    - Celestron Advanced VX Goto, Celestron CAM ADM (Advanced) und CGEM/CGEM DX, für AVX nur bedingt nutzbar
    - Orion Sky Scan Pro
    - Skywatcher EQ5 & EQ6
    - Vixen SP, GPxy Montierungen
    - u.v.a.

Das Polsucherfernrohr ist unverzichtbar für die präzise parallaktische Aufstellung einer Montierung, wenn Sie diese für die Langzeitastrofotografie schwacher Himmelsobjekte einsetzen möchten. Je nach Genauigkeit der Polsucherstrichplatte sollte dann evtl. noch eine Scheiner-Methode zur exakten Polausrichtung durchgeführt werden.

Das Polsucherfernrohr läßt sich ohne Werkzeug in sekundenschnelle montieren. Bei günstigen Polsucherfernrohren sollte die Justage überprüft werden. Die geschieht wie folgt: Einen weit entfernten Punkt in die Mitte des Polsucherfernrohres einstellen ("Fadenkreuz"). Schwenken Sie nun die Rektaszensionsachse um 180 Grad. Bleibt das Objekt mittig eingestellt, ist es justiert. Falls nicht, nutzen Sie die drei Madenschrauben in Okularnähe zur Justage. Drehen Sie eine Schraube nur um ca. 1-3mm und ziehen im gleichen Zuge eine der anderen beiden Schrauben an und kontrollieren Sie dabei die Bewegung der Strichplatte. Sollten Sie größere Drehbewegungen machen, so kann es sein, dass die Fassung aus der Schraubenhalterung rutscht (in diesem Falle schrauben Sie das Okular heraus und setzen die Strichplatte samt Fassung wieder ein).

Die Genauigkeit geht bis zum Jahr 2032.

Verwendbar ist das Polsucherfernrohr sowohl für die Nord- als auch für die Südhemisphäre.

Anwendung
Die Strichplatte zeigt in der Mitte ein Ziffernblatt, wie bei einer Uhr. Einige Computerprogramme oder APPs nutzen solch eine Uhr-Darstellung.
Für die Polausrichtung drehen Sie die R.A. Achse Ihrer Montierung soweit, bis sich die 0 Uhr Stellung in oberster Stellung befindet.
Setzen Sie den Polarstern nun auf den Zeitwert, den Ihnen die Software (Steuerung, PC, APP, ...) vorgibt. Fertig.

Wenn Sie sich den Kreis in der Mitte genauer ansehen, erkennen Sie, dass er sich aus drei Kreisen zusammensetzt. Einen Detailausschnitt sehen Sie in der rechten Hälfte. Die drei Kreise stehen für die Jahre 2012, 2020 und 2028. In den Stellungen 0, 3, 6 und 9 erkennen Sie zudem Zwischenstellungen zu den Jahren 2016, 2024 und 2032.
Die unterschiedlichen Jahreszahlen resultieren aus der Präzession unserer Erdachse (=Kreiselbewegung).

Technische Daten

Vergrößerung & Objektivöffnung 6x20mm
Gesichtsfeld ca. 8°
Einstellmarken
  • 3 Kreise ("Zifferblatt")
  • Präzession mit Korrektur (2032)
  • Nordhalbkugel: Polaris
  • Südliche Hemisphäre: σOct, τOct, χOct
Beleuchtung -
Größe 24x58x141mm
Gewicht 130g

 

Lieferumfang

  • Sky-Watcher HM5/6 Polsucherfernrohr für EQ5

Bewertung(en)