Baader T-2/90° Amici Dachkantprisma (Carl Zeiss)

Art.Nr.: BP#2456130

Hersteller: Baader Planetarium

295,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
  • Lieferzeit: 1-2 Tage

Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Eines der weltweit besten Amici Prismen mit Zeiss Qualität.
  • Seitenrichtiges und aufrechtstehendes Bild, bei einer bequemen Einblickposition an Ihrem Refraktor.
  • Hartsilber-beschichtete Dachflächen mit versiegelter BBHS® Beschichtung
  • Nicht für Newton Spiegelteleskope geeignet

Das Amici Prisma ist nach Zeiss-Werksnorm gefertigt (Dachkante mit rt/-2 Bogensekunden Winkeltreue), vollständig multivergütet in einem massiven Metallgehäuse.
Beidseitig mit T-2 Anschlussgewinde, dadurch extrem kurzbauend und für jedes Teleskopsystem adaptierbar.

Das Baader Amici Prisma ist das einzige bildaufrichtende Dachkantprisma welches für höchste Vergrößerungen (bis 400-fach) für alle Mond- und Planetenbeobachtungen geeignet ist.

Aber...

Bei Amici-Prismen gibt es zwei Dinge, die den Einsatz für die Astronomie beeinflussen. Das eine ist die optische Qualität, also der Winkel zwischen den optischen Oberflächen. Die meisten Amici-Prismen werden für die Erdbeobachtung eingesetzt, bei der die Luftunruhe die nutzbaren Vergrößerungen auf 60x-70x begrenzt. Damit genügt es, wenn sie bis ca. 100x kein Doppelbild zeigen, da ohnehin keine hohen Vergrößerungen genutzt werden können.

Die Prismen, die für den astronomischen Einsatz ausgelegt sind, müssen auch bei den Vergrößerungen funktionieren, die am Nachthimmel genutzt werden – also bis ca. 300x oder sogar noch mehr. Diese nötige hohe Präzision ist der Grund, warum unsere Astro-Amicis so teuer sind.

Allerdings leiden alle Amici-Prismen – egal, wie gut sie sind – unter einer Konstruktionseigenschaft: Es geht eine Kante mitten durch das Bild, und zwar dort, wo die beiden Prismenseiten aufeinander stoßen. An dieser "Dachkante" können Reflexionen oder Spikes entstehen. In einem gewissen Maß fällt das immer auf, wenn ein helles Objekt wie ein Stern vor einem dunklen Hintergrund wie dem Nachthimmel beobachtet wird. Das sollte aber nur bei hellen Sternen oder Planeten störend auffallen, während es bei schwächeren Sternen nicht auffällt. Bei solchen Spikes bewegen Sie das Teleskop einfach ein wenig, damit das Licht nicht mehr direkt auf die Dachkante fällt.

Um ehrlich zu sein, gibt es sogar eine Möglichkeit, um diese Reflexionen zu beseitigen: Indem man die Dachkante zerstört. Sogar eine messerscharfe, perfekte Prismenkante mit einer Breite von nur 1/100mm wird Reflektionen erzeugen. Aber wenn man sie rund poliert, verschwinden die Spikes! Dummerweise sieht man dann im Okular statt Spikes einen rund 1 mm breiten, kontrastarmen Streifen, in dem die Bilddetails in den Bildstörungen untergehen, die durch den rundpolierten Streifen eingebracht werden. Baader hat sich daher entschieden, den hohen Kontrast über das ganze Bildfeld nicht zu opfern, nur um mögliche Spikes zu unterdrücken, indem man dem Prisma eine stumpfe Dachkante verpasst – selbst wenn das bedeutet, dass helle Objekte nicht genau in der Bildmitte stehen sollten.

  • Optische Bauart: Amici Prisma
  • Umlenkwinkel: 90°
  • Bildausrichtung: Aufrechtes Bild, seitenrichtig
  • Prisma nach Zeiss Werksnorm gefertigt
  • Prismenglas: BaK-4
  • Reflektionsfläche: Versiegelte BBHS-Beschichtung
  • Vergütung (Entspiegelung): Multivergütet (7 Schichten - Phantom Coating® Group)
  • Optische Baulänge: 47,5mm
  • Mit 31mm freier Öffnung!
  • Kombinierbar mit Baader T-2 Adaptersystem
  • Lieferung enthält Baader Adapter [T-2 #3]: M36,4 auf T2 (Art.-Nr. BP#1508039)
  • Nicht an Newton-Teleskopen verwendbar
  • Gewicht: 209g

Optionales Zubehör nötig

Für den Anschluss an Ihr Teleskop wird eine optionale 1,25-Zoll oder 2-Zoll Steckhülse benötigt. Okularseitig eine optionale Okularklemme (sinnvoll ist hier nur eine 1,25-Zoll Klemme).

Lieferumfang

  • Baader T-2/90° Amici Dachkantprisma (Carl Zeiss)
  • T-2 Staubschutzkappen

Bild(er) mit freundlicher Genehmigung der Baader Planetarium GmbH.

Bewertung(en)