10Micron GM 2000 HPS II Combi GoTo-Montierung

Art.Nr.: BP#1452030

Hersteller: 10 MICRON

13.315,63 EUR
inkl. 16 % USt

  • Nicht auf Lager Nicht auf Lager
  • Lieferzeit: bitte erfragen
  • Gewicht 40.00 kg
  • 10Micron Montierungen: GM 2000 HPS II Combi




Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Zuladung bis ~50kg
  • PEC < 1"(!!!)
  • Zerlegbar in zwei Teile (18kg + 15kg)

HPS steht für High Precision and Speed

10Micron vereint die beiden GM 2000 HPS II "Monolith" (nicht teilbare) und "Ultraport" (teilbare) Montierungen in eine einzige "Combi" Montierung, die über ein neuartiges Verriegelungssystem teilbar ist.

Somit kommen alle Sternfreunde in den Genuss, eine teilbare Montierung mit auf die Reise zu nehmen, aber auch gleichzeitig eine feste Sternwartenmontierung zu besitzen – ganz ohne Qualitätseinbußen.

Die neue 10Micron GM 2000 HPS II COMBI Montierung ist im Grunde eine "Ultraport" (teilbar in zwei Teile) mit einem zusätzlichen Verriegelungssystem; neben dem Schnellverriegelungssystem, das sehr nützlich ist, um die Montierung vor Ort zu tragen und zu montieren, gibt es nun ein weiteres Verriegelungssystem. Dieses ist gedacht für Kunden, die die Montierung fest in einer Sternwarte installiert haben, und ermöglicht eine große Langzeitstabilität, vergleichbar mit der "Monolith"-Version.
Sie können die Montierung jederzeit wieder in eine tragbare ("teilbare") Version umkehren, indem Sie einfach die Verriegelungsschrauben entfernen.
Die technischen Spezifikationen, Größe, Preis und das Gewicht der neuen GM 2000 HPSII COMBI sind identisch mit der ehemaligen 10Micron GM 2000 HPS II Ultraport.

Die GM 2000 HPS erreicht eine Satellitennachführ- und Positionierungsgeschwindigkeit von 20 Grad/sek. bei einer mittleren Positionierungsgenauigkeit < 20" und einer Nachführgenauigkeit von ca. 1"/15min (peak to peak).

Die neue GM 2000 HPS verfügt zusätzlich über hochgenaue Absolut-Encoder auf beiden Achsen, was völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Die Montierung verliert nie die Orientierung, selbst wenn man die Achsen manuell verstellt. Auch nach einem Stromausfall ist kein neues Alignment nötig. Im mobilen Betrieb ist die Montierung schneller und einfacher aufzustellen und einzunorden als jede konventionelle parallaktische Montierung.

Durch das zerlegen der Montierung in zwei Teile erhalten Sie eine sehr transportable Reisemontierung.

Der Antrieb

Zwei (bürstenlose) Servomotoren übernehmen den Hauptantrieb beider Achsen, wobei die Zahnriemenreduzierung spielfrei ist. Beide Achsen verfügen über eine klassische Schnecken-Schneckenrad-Paarung. Die Schneckenräder bestehen aus Bronze (B14) mit einem Durchmesser von 172mm und 215 Zähnen, während die Schnecken aus legiertem Stahl mit einem Durchmesser von 24mm bestehen. Die Achsen selbst bestehen aus legiertem Stahl mit einem Durchmesser von 50mm für maximale Steifigkeit.

Die Elektronik

Die Elektronik befindet sich in einer unabhängigen Steuerbox, die leicht abnehmbar ist. Die Anschlüsse von Halterung und Tastatur sind mit Sicherungsschrauben versehen. Die Halterung kann über die mitgelieferte Tastatur gesteuert werden, ohne dass ein externer PC angeschlossen werden muss. Die Tastatur ist so gebaut, dass bei allen Lichtverhältnissen die maximale Lesbarkeit gewährleistet ist. Sowohl das Display als auch die ergonomischen Tasten, die die Verwendung von Handschuhen ermöglichen, verfügen über eine rote Hintergrundbeleuchtung. Eine Heizung hält das Display für den Gebrauch bei Minustemperaturen warm.

Die Montierung kann mit den gängigsten Softwarepaketen gesteuert werden, indem sie über den 10Micron-ASCOM-Treiber oder das Meade-kompatible Befehlsprotokoll an einen PC mit seriellem RS-232-Anschluss oder Ethernet-Verbindung angeschlossen wird. Darüber hinaus kann eine spezielle Software (ebenfalls im Lieferumfang enthalten) verwendet werden, um eine "virtuelle Tastatur" zu erstellen, die genau die Funktionen der physischen Tastatur nachbildet. Der RS-232-Anschluss kann auch zur Steuerung einer externen Kuppel verwendet werden. Diese Flexibilität macht die GM 2000 HPS II zu einer idealen Montierung für Observatorien und entfernte Beobachtungsstellen.

Die Objektdatenbank enthält viele Sternenkataloge und Deep-Sky-Objekte bis zur 16. Größe. Objekte des Sonnensystems können so verfolgt werden, dass ihre Bewegung in Bezug auf die Sterne kompensiert werden. Sie können Orbitalelemente von Kometen, Asteroiden und künstlichen Satelliten in die Montierung laden, damit diese Objekte direkt über die Tastatur (ohne externen PC) verfolgt werden können - selbst das nachführen auf die ISS ist möglich.

Die Ausrichtung ("Pointing")

Eine Ausrichtung ("Pointing") wird durch die Verwendung eines Modells mit bis zu 100 Sternen präzise erstellt, dass die Korrektur der klassischen Polarausrichtung und der konischen Fehler sowie der wichtigsten Durchbiegeerscheinungen der optischen Achse berücksichtigt. Auf diese Weise ist es möglich, Richtgenauigkeiten in der Größenordnung von 20 Bogensekunden RMS zu erhalten. Das gleiche Modell kann verwendet werden, um die maximale Nachführgenauigkeit zu erzielen und auch die atmosphärische Brechung (abhängig vom lokalen atmosphärischen Druck und der Temperatur) zu kompensieren. Eine Reihe von Zusatzfunktionen hilft dem Benutzer bei der schnellen Ausrichtung der Montierung am Himmelspol. Sie können auch die Ausrichtungsdaten verschiedener Beobachtungssitzungen speichern und wiederherstellen. Diese Funktion ist sehr nützlich, wenn Sie viele Instrumente in unterschiedlichen Einstellungen haben, die jeweils unterschiedliche Biegekorrekturen erfordern.

Die Verfolgung durch den Meridian, ein typisches Problem bei deutschen Montierungen, ist gelöst und ermöglicht die Verfolgung bis zu 30° nach dem Meridian (konfigurierbar) in beide Richtungen. Auf diese Weise kann jedes Objekt mindestens vier Stunden lang verfolgt werden.

Die Nachführgenauigkeit macht eine zusätzliche automatische Nachführung ("guiding") für viele Anwendungen nicht erforderlich. Die Absolutwertgeber ("Encoder") auf beiden Achsen ermöglichen es, einen typischen Schneckenfehler unter 1 Bogensekunde zu erhalten.

Einsatz für Minusgraden

Die GM2000 kann auch in einer speziellen Version für den Betrieb bei sehr niedrigen Temperaturen geliefert werden: Fragen Sie bei Interesse unser Team.

Technische Daten

Name 10Micron GM 2000 HPS II Combi
Montierung Parallaktische Montierung deutscher Typ
Gewicht, Ultraportable Version (Montierung) ~18 kg + ~15 kg (ohne Zubehör)
Instrumentenlast max. Tragkraft 50kg
Breitengradbereich 20° – 70°
Azimut Feineinstellungsbereich +/− 10°
Gegengewichtsstange 40mm Durchmesser, Edelstahl, Gewicht 4 kg
Achsen 50mm Durchmesser, legierter Stahl
Lagerung vorgespannte konische Rollenlager
Schneckenräder 215 Zähne, 172mm Durchmesser, B14 Bronze
Schnecke Durchmesser 24mm, vergüteter legierter Stahl, gerieben und geläppt
Motoren 2 Achsen AC Servo bürstenlos
Stromversorgung 24 V DC
Strombedarf ~ 0,7 A bei Nachführung ~ 3 A bei max. Geschwindigkeit ~ 5 A Peak
GoTo Geschwindigkeit Einstellbar von 2°/s bis 20°/s
Kraftübertragung Backlash-freies System mit Zahnriemen und automatischer Backlash Korrektur
Pointierungsgenauigkeit < 20” mit internem 25-Sterne Software Mapping – max.100 Sterne; zusätzlich Model Maker Software für automatisches Alignment nutzbar.
Mittlere Nachführgenauigkeit ~ 1" typisch für 15 Minuten
~ 0,6" RMS mit internem 25-Sterne Software Mapping und Ausgleich von Durchbiegungen und Polfehler.
Sicherheitsstop +/− 30° hinter Meridian in Ra. (Software) +/− 45° hinter Meridian in Ra. (mechanisch)
Schnittstellen RS–232 Port; GPS Port; ST-4 Standard Autoguiderport; Ethernet 10/100 Port
Datenbank Sterne: über allgemeine Namen, Bayer, Flamsteed, Bright Star Katalog, SAO, HIP, HD, PPM, ADS, GCVS.
Deep-sky: M, NGC, IC, PGC ,UGC bis zu mv = 16.
Sonnensystem: Sonne, Mond, Planeten, Asteroiden, Kometen, künstliche Satelliten.
Äquatoriale und altazimutale Koordinaten.
Anwenderdefinierte Objekte.
Schnell abrufbare slewing Positionen für oftmaliges Fokussieren oder andere Anwendung.
Firmware Funktionen Anwenderdefinierbare Parkpositionen, 2 Sterne und 3 Sterne Alignment Funktion, bis zu 100 Alignment Sterne für Modellbildung, Korrektur von Pol- und Winkelfehlern, Schätzung des mittleren Pointingfehlers, Speicherung mehrerer pointing Modelle, Sternen, Sonnen und Mond Nachführgeschwindigkeit einstellbar in beiden Achsen, deklinationsabhängige Anpassung der Autoguiding-Geschwindigkeit, einstellbare Horizont- Höhenbegrenzung, Pointing und Nachführung bis hinter den Meridian, halbautomatische Ausbalancierung, manuelle, automatische oder GPS basierende Zeit und Koordinateneinstellung, Kuppelkontrolle über RS-232, konfigurierbare atmosphärische Refraktion, Netzwerkeinstellungen, Kometen und Asteroiden Filter, mehrsprachiges Interface. Remote Support über Internet Verbindung.
Handsteuerung Robuster Handcontroller mit Metallgehäuse und professionellen Mikroschaltern. Großes grafisches Display – beheizt für den Betrieb bei niedrigsten Temperaturen. Display und Tasten-Hintergrundbeleuchtung dimmbar, vier Info-Zeilen für Koordinaten, Objektinformationen und Symbole zum Status der Montierung sowie aktiver externer Verbindungen und Geräte. Alle Funktionen der Montierung können über das Keypad gesteuert werden, ganz ohne PC.
PC Steuerung Remote control über RS-232, Ethernet; eigener 10Micron ASCOM Treiber, LX200 kompatibles Protokoll; Update der Firmware und Bahnelementen von Kometen, Asteroiden und künstl. Satelliten über RS-232 oder Ethernet; PC Steuerung über Virtual KeyPad via RS-232 oder Ethernet. Optional: Integriertes Wi-Fi Modul für Steuerung über SmartPhones, I-pads und Tablets.

 

Wichtiger Hinweis: ALLE 10 MICRON Montierungen dürfen NUR mit den hier aufgeführten, zugelassenen Netzteilen betrieben werden. Durch die Verwendung von Fremd-Netzteilen oder Spannungswandlern hervorgerufene Schäden führen zum Verlust der Gewährleistung!

 

Lieferumfang

  • 10Micron GM 2000 HPS II Combi GoTo-Montierung, nur Achskreuz
  • Zerlegbar
  • Motor-Kontrollbox mit Linux-Prozessor
  • Aktuellste QCI Software (Version 2.x)
  • Professionelle 4-Zeilen Stand-Alone Handsteuerung
  • Kabel
  • Gegengewichtsstange
  • Cordura Abdeckhaube für Achskreuz (BP#1452065)
  • Versandkarton mit Formschaum-Einlage (BP#1452066)

Gegengewichte müßen je nach Teleskopgewicht gesondert bestellt werden, sie gehören nicht mit zum Lieferumfang.

Bild(er) mit freundlicher Genehmigung der Baader Planetarium GmbH.

Bewertung(en)