Baader Ultra-Narrowband 3.5nm H-alpha CCD-Filter 1¼"

Art.Nr.: BP#2459451

Hersteller: Baader Planetarium

257,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Nicht auf Lager Nicht auf Lager
  • Lieferzeit: NICHT MEHR LIEFERBAR!
  • Baader Ultra-Narrowband CCD-Filter: 3.5nm H-alpha CCD-Filter 1¼"




Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Auslaufartikel - wird/ist durch CMOS Filter ersetzt
  • Für CCD-Fotografie
  • Gerechnet für f/10 bis f/3.5
  • Wellenlänge: H-alpha
  • Zentralwellenlänge (ZWL): 656,3nm
  • Eröffnet dem erfahrenden Astrofotografen den extrem engen H-alpha Schmalband-Bereich von 3,5nm
  • Weitere Kontraststeigerung im wichtigsten H-alpha-Spektralbereich
  • Sterne werden nochmals stärker unterdrückt und feinste Nebeldetails hervorgehoben
  • Unterdrückt wirkungsvoll Stadt-/Vollmondlicht
  • Feinoptisch, planparallel poliertes Substrat (1/4 Lambda)
  • Dielektrisch vergütet (kratzfeste Mehrschicht-Hartvergütung & Alterungsbeständig durch versiegelte Schichtkante)
  • Reflexfrei!
  • Profi-Qualität
  • Filtertyp: Schmalband/Linienfilter
  • Größe: 1¼" rund
  • Glasdicke: 2mm
  • LPFC = Low Profile Filter Cell (Filterfassung: flache Bauhöhe; eingeschraubte Höhe 6mm)
  • Baader Filterbox, stapelbar

ACHTUNG: H-alpha Filter sind absolut NICHT FÜR DIE SONNENBEOBACHTUNG GEEIGNET - ERBLINDUNGSGEFAHR!!!

Hinweis: Grundsätzlich ist der DeepSky Ultra-Narrowband H-alpha Filter nicht für H-alpha Sonnenbeobachtung geeignet. Die Halbwertsbreite von 3,5nm entspricht 35 Ångström, hochwertige H-alpha Sonnenfilter von SolarSpectrum beginnen bei 0.8 Ångström. Fotografische Experimente sind bei günstigen Bedingungen jedoch ggfs. dennoch möglich, allerdings mit geringerer Qualität.

Wir warnen ausdrücklich davor, die Sonne mit einem 3.5 nm H-alpha Filter zu beobachten. Dies geht mit einer Kamera, aber keinesfalls mit den bloßen Augen. Generell müssen wir aus Augenschutzgründen von visuellen Experimenten dieser Art abraten!

Einbauhinweis für die Filter von Baader Planetarium:
Generell gilt bei allen fotografischen Filtern die kurz vor dem Brennpunkt in den Strahlengang eingebracht werden IMMER, dass die glänzendere/spiegelndere Seite eines jeden Filters nicht zum bildnehmenden Chip, sondern in Richtung der Fernrohroptik zeigen soll - damit die volle Reflexfreiheit erzielt werden kann.

Lieferumfang

  • Baader Ultra-Narrowband 3.5nm H-alpha CCD-Filter 1¼" (mit LPFC)
  • Baader Filterbox, stapelbar

 

Legende:

  • 1¼" = Filtergewinde M28,5mm
  • nm = Nanometer (Halbwerts-/Bandbreite)

Bild(er) mit freundlicher Genehmigung der Baader Planetarium GmbH.

Bewertung(en)