Galaxy D8-K 8" f/6 Dobson Teleskop

Art.Nr.: I#4D08K1

Hersteller: Galaxy

545,00 EUR
inkl. 19 % USt

  • Ware bereits nachbestellt Ware bereits nachbestellt
  • Lieferzeit: bitte erfragen
  • Gewicht 20.00 kg

Günstiger gesehen?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

  • Hauptspiegel aus BK7
  • D=200mm, f=1200mm, f/6
  • Enhanced AL-coating mit 96% Reflektion
  • 2" Linear Bearing Crayford-Okularauszug mit 1:10 Untersetzung und Reduzieradapter auf 1,25"
  • Okulare:
    - 2" Erfle 30mm
    - 1,25" Plössl 15mm
    - 1,25" Plössl 9 mm
  • 8x50 RA-Sucher mit 90°-Einblick und richtig orientiertem Bild, inkl. Halter
  • 10 Jahre Garantie

 

Vorwort
Oft werden wir nach dem richtigen Einstiegsteleskop gefragt, welches viel Leisten soll, aber nichts kosten darf. Klar, keiner weiß, ob der Beschenkte bei dem faszinierenden Hobby Astronomie bleibt.

Da ernsthafte Astrofotografieversuche weit unter 500,- Euro (und eigentlich auch nicht unter 1.000,- Euro) nicht möglich sind, verkaufen wir Ihnen hier auch nichts, denn Sie werden mit der Qualität absolut nicht zufrieden sein. Dies ist meistens der Schwachpunkt der meisten Einsteigerteleskope, die mit einer unterdimensionierten Montierung und zu schwachem Stativ verkauft werden: Wackeldackel-Teleskop. Und "NEIN", man kann sie auch nicht wirklich verbessern.

Sobald keine Astrofotografie geplant ist, empfehlen wir jedem Einsteiger einen 8-Zoll, besser noch 10-Zoll Dobson Teleskop, da hier die Qualität in die optische Leistung sowie in eine massive Bauform gesteckt wird. Alles andere ist meist zu wackelig und wird Ihre Freude sehr schnell ein Ende setzen (diesen Wackeldackel-Markt überlassen wir gerne den Anderen).

 

Die Dobson Bauform stammt vom Entwickler John Laury Dobson, dem es wichtig war, ein Teleskop schnell zu transportieren und leicht aufzubauen - gerne auch mal mitten in der Fußgängerzone, um uns die Schönheit und die Geheimnisse unseres Universums näher zu bringen ("Sidewalk Astronomy" - in Deutschland entstand daraus der Astronomie-Tag).

Es handelt sich hierbei um die einfachste, azimutale Bauform. Die Teleskopbewegung ist vereinfacht gesagt: rauf, runter, links, rechts. Ein azimutales Teleskop wird immer in beiden Richtungen nachgeführt.

Über all die Jahre haben wir die verschiedensten Dobson Teleskope vergleichen und testen können. Nur wenige haben uns wirklich überzeugt. Hierzu gehört vor allem die Galaxy-Serie: Nadelpunktförmige Sternabbildungen und hoher Kontrast zeichnen diese Teleskope aus, bei der auch die Grundausstattung sinnvoll aufeinander abgestimmt ist.

Eine Beobachtung ist immer wieder ein wahres Erlebnis. Gehen Sie auf Entdeckungstour und finden Sie die unterschiedlichsten Sternenhaufen, faszinierende Nebel, die unterschiedlichsten Galaxien, interessante Doppel- und Mehrfachsterne oder schauen Sie sich die Planeten mit ihren teilweise sehr interessanten Details an. Atemberaubend wird es, wenn Sie in die Welt der Mondkrater eintauchen!

Tipp: Stellen Sie immer auf die Sterne scharf, diese müssen so klein wie möglich erscheinen. Bei Planeten und dem Mond auf die feinsten Details.

 

Der optische Tubus ist betriebsbereit, mit justierter Optik und Staubschutzdeckel. Die Optik ist aus einem sachgerechtem Material in hervorragender Qualität hergestellt. Die Holzbox (=Rockerbox) ist zur Selbstmontage, mit Teflonlager und Friktionssystem. Der Aufbau ist sehr einfach und selbsterklärend. An der Rockerbox wird ein Okularhalter angebracht, der ebenfalls mit im Lieferumfang enthalten ist.

Linear Bearing Crayford-Okularauszug mit 1:10 Mikrofokus

  • verschleißfrei
  • verkippungsfrei
  • extrem genau

Bei herkömmlichen Crayford-Auszügen drücken die Stahlkugellager ins Aluminium des Auszugsrohres und hinterlassen dort mit zunehmendem Anpressdruck und Nutzungsdauer Abnutzungsspuren. Beim Linear Bearing Okularauszug hingegen läuft alles auf gehärteten Edelstahl-Laufflächen und ist praktisch verschleißfrei.

Die Geometrie zwischen Antriebswelle und Gegenlager sorgt für eine extrem niedrige Verkippung – auch bei hoher Zuladung.

Der Okularauszug trägt problemlos eine Zuladung von 2,5 kg - ohne Verwackeln, Ruckeln, Herausrutschen, Beschädigung oder Ähnliches.

Durch den Mikrofokus mit 1:10 Untersetzung kann sehr fein und exakt scharf gestellt werden - so macht das Fokussieren Spaß!

 

Technische Daten

Durchmesser 200mm
Brennweite 1200mm
Öffnungsverhältnis f/6
Auflösung 0.58"
Visuelle Grenzgröße 14.5 mag
Obstruktion 25%
Max. Gesichtsfeld 1.25" 1.33 Grad
Maximales Gesichtsfeld 2" 2.2 Grad
Sucher 8x50 RA-Sucher mit 90°-Einblick und richtig orientiertem Bild
Durchmesser Tubus 235mm
Maße (LxBxH) 49x49x131cm
Gewicht Tubus 9kg
Gewicht Rockerbox 11kg
Gesamtgewicht 20kg

 

 

Lieferumfang

  • Galaxy D8-K 8" f/6 Dobson Teleskop
  • 2" Linear Bearing Crayford-Okularauszug mit 1:10 Untersetzung und Reduzieradapter auf 1,25"
  • Staubschutzdeckel
  • 8x50 RA-Sucher mit 90°-Einblick und richtig orientiertem Bild, inkl. Halterung
  • Okulare:
    - 2" Erfle 30mm
    - 1,25" Plössl 15mm
    - 1,25" Plössl 9 mm
  • Justierokular
  • Ausführliche, deutsche Bedienungsanleitung

 

 

Legende

  • D8 = Dobson Durchmesser 8 Zoll
  • K = BK7 Glasmaterial
  • MCL = Crayford Okularauszug mit linear Rollenlager und Untersetzung (Mikrofokussierung)
  • 9x50 RA Sucher = 9-fache Vergrößerung, Objektivdurchmesser: 50mm, RA: Right-Angled Erect-Image - Seiten- und aufrechtstehendes Bild

Bewertung(en)